Mehr als nur Jugendarbeit

Die Steinfurter Jugendfeuerwehr im September 2014

Steinfurt besteht aus zwei Stadtteilen, aber es gibt nur eine Jugendfeuerwehr. Die Jugendfeuerwehr Steinfurt besteht aus 24 Mitgliedern. Wir unterteilen die Gruppe nach Alter und Wissensstand. So bekommt niemand Langeweile und keiner wird unterfordert.

Jeden Mittwoch, außer in den Schulferien, treffen wir uns um 18:30 Uhr an den beiden Feuerwehrgerätehäusern für die Dienstabende. Die Dienstabende sind im wöchentlichen Wechsel in beiden Stadtteilen. Bis um 20:45 Uhr werden vor allem Themen aus dem Bereich der Feuerwehr geübt. So behandeln wir zum Beispiel: Funk, Technische Hilfe, Atemschutz, Löschangriffe oder Fahrzeug- und Gerätekunde. Neben der notwendigen Theorie ist uns vor allem die Praktische Ausbildung wichtig. So gibt es neben mehreren großen und kleinen Übungen regelmäßig einen Berufsfeuerwehr-Tag an dem wir 24 Stunden lang den Alltag bei der Feuerwehr simulieren. Zusätzlich nehmen wir auch an öffentlichen Veranstaltungen teil. So sind wir beispielsweise jedes Jahr beim Radrennen als Streckenposten eingesetzt. Oft unterstützen wir die aktive Wehr. Gerne werden wir auch von der Freiwilligen Feuerwehr als Mimen eingesetzt. Dies hilft den Kameraden und ist immer eine tolle Erfahrung für uns. Bei den beiden Gesamtübungen, bei denen beide Löschzüge der Stadt gemeinsam üben, stellen wir ein Fahrzeug und nehmen so aktiv am Übungsgeschehen teil.

Die Jugendfeuerwehr auf Borkum

Es gibt zusätzlich viele Möglichkeiten, zu zeigen, was man inzwischen gelernt hat: Die Jugendflamme Stufe 1 bildet den Anfang. Hier wird neben den Grundlagen der Feuerwehrtechnik auch Allgemeinwissen abgefragt und regelmäßig geprüft. Diese Prüfung findet in Steinfurt statt. Diejenigen, die die Prüfung bestehen, bekommen als Anerkennung die Jugendflamme Stufe 1 verliehen.

Mit allen Jugendfeuerwehren des Kreises Steinfurt werden die Jugendflamme Stufe 2 und die Leistungsspange abgenommen. Hier ist das Wissen über die Feuerwehr genauso wichtig, wie das Verhalten im Team. Denn: Gemeinsam sind wir stark!

Ebenfalls auf Kreisebene findet alle zwei Jahre ein großes Zeltlager statt. Im Wechsel hierzu gibt es eine Kreisalarmübung, bei der alle Jugendfeuerwehren ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen können. Abgerundet wird der Dienst bei uns mit Grill- oder Kinoabenden und einigem Freiraum, um die Kameradschaft zu erhalten. Es gibt also viel Programm mit genügend Abwechslung.

Ansprechpartner



  • Jugendfeuerwehrwart

    Detleff Firzlaff

    Detleff Firzlaff
    Stadtjugendfeuerwehrwart

  • Stellv. Jugendfeuerwehrwart

    Kevin Richter

    Kevin Richter
    Stellv. Stadtjugendfeuerwehrwart